Rundsitzgruppe Polster Änderung

 

Die Polsterung der Rundsitzgruppe sieht optisch sehr gut aus, aber für uns war die Rundung bei gemütlichen lümmeln um TV zu sehen immer unangenehm.

Weiterhin waren die Eckpolster sehr groß. Wenn man nun doch mal das Bett bauen wollte, gab es immer das Problem wohin mit den beiden Riesenecken.

Deshalb haben wir uns entschlossen die Polster in einer Polsterei ändern zu lassen.

 

 

Unsere Polsterei nahm den Auftrag an und erledigte die Arbeiten zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die Rückseite des Polsters das man nur zum Bettaufbau benötigt wurde als Stofflieferant hergenommen und dann die Rückseite mit einem neutralen Stoff bezogen.

 

 

Im Zuge der Umbauarbeiten habe ich alle Klettverschlüsse an den Holzkonstruktionen entfernt. An den Polstern wurden sie nicht entfernt. Die Klebefläche des entfernten Klettbandes habe ich mit Folie verschlossen und anschließend wieder auf den Polsterverschluß geheftet. Somit kann ich den Abbau jederzeit wieder rückgängig machen. Nun kommen wir müheloser an die Sitzbanktruhen und beim Auflegen der Schutzdecken erspart man sich viel Arbeit.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
m³ontour.eu Copyright: Die von mir erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verarbeitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind – weder für den privaten, noch für den kommerziellen Gebrauch – gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich Sie um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.